Alles wird gut.


Alles wird gut
  Startseite
    Gedanken
    Leben
    Zweigleisig
  Über...
  Betty
  Das Regelbuch
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/idonthaveagun

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ich versuche das, was ich tue ein wenig nach den folgenden Regeln auszurichten, die ich mir im Laufe der Zeit aufgestellt habe. Die meisten davon beruhen auf Fehlern, aus denen ich (hoffentlich) etwas gelernt habe.

§1.
Alles wird gut.

§2.
Steh für deine Ideale ein.

§3.
Die einzigen Regeln, die zählen, sind deine eigenen.

§4.
Gesunder Menschenverstand schlägt alle Regeln.

§5.
Gewalt ist generell scheiße.

§6.
Hab Geduld.
§7.
Sag, was du denkst.

§8.
Habe Respekt, zeige Respekt - werde respektiert.

§9.
Freue dich über das Glück anderer.

§10.
Probleme verschwinden nicht von alleine.

§11.
Jedes Problem hat eine Lösung.

§12.
Jedes Problem hat einen Zeitpunkt.

§13.
Bedenke die Möglichkeiten, triff eine Entscheidung, bleib dabei, handle danach.

§14.
Es gibt immer mehr als eine Möglichkeit.

§15.
Du kannst tun, was du willst, du musst nur mit den Konsequenzen leben können.

§16.
Im Zweifel: Tu es einfach.
§17.
Verzweifle nicht an Dingen, die du nicht ändern kannst.

§18.
Wichtig sind die Gegenwart und die nächsten zwanzig Minuten.

§19.
Bereue nichts, lerne aus deinen Fehlern.

§20.
Unterschätze niemals die Bedeutung von Schlaf.

§21.
Steh niemals zwischen zwei Mädchen.

§22.
Mädchen stehen niemals zwischen Freunden.

§23.
Die Dinge sind selten offensichtlich, es passiert nicht das, was du erwartest.

§24.
Enttäuschung kommt vom Ergebnis UND der Erwartung.

§25.
Erwarte nichts. Bereite dich auf das Schlimmste vor. Schau was passiert.

§26.
Gib nur Versprechen, die du auch halten kannst - und willst.
§27.
Sei aufmerksam.

§28.
Vertraue deinen Freunden.

§29.
Tu niemals jemandem absichtlich weh.

§30.
Setz dir Ziele und lass dich nicht von deinem Weg abbringen.

§31.
Vergiss deine Träume nicht.

§32.
Bleib unabhängig.

§33.
Der beste Weg Interesse zu zeigen: Interesse haben.

§34.
Verändere deine Perspektive, versetze dich in andere Sichtweisen und akzeptiere sie.

§35.
Verurteile nicht, versuche zu verstehen.

§36.
Wenn du wegen etwas Lügen musst, das du getan hast, war es vermutlich falsch.
Was nicht weh tut, ist auch nicht falsch. Und was sie nicht weiß, tut ihr nicht weh.

§37.
Du kannst natürlich Lügen, um andere zu schützen.
§38.
Manche Menschen sind einfach unwichtig.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung